Header-grossesschiff

Telefon  +49 6126 710 796 0

Active Directory Federation Services

Mit ADFS können Sie über Unternehmensgrenzen hinaus Systeme und Applikationen verbinden. Überlicherweise wird das interne AD mit externen Anwendungen föderiert. Anwender können so auf Ressourcen eines Partnerunternehmens oder z.B. auf Cloud Anwendungen zugreifen. Es gibt dabei jedoch keine Vertrauensstellung (Trust) auf Active Directory-Ebene. Stattdessen erfolgt die Autorisierung durch Claims (Ansprüche) und Claim-based Access (CBA / Anspruchsbasierter Zugriff).

ADDomain Struktur

Active Directory-Verbunddienste (ADFS) werden hauptsächlich für drei Anwendungsfälle verwendet:

  1. Authentifizierung von Office365 (Cloud Services)
  2. Single Sign-on für externe Applikationen
  3. Authentifizierung von Benutzern angeschlossener Unternehmen

Einsatz von ADFS in der Praxis

In immer mehr Unternehmen setzen ADFS ein, um Ihren Anwendern in intern und extern gehosteten Web-Anwendungen eine konsistente Anmeldung mit ihrem gewohnten Benutzernamen und Kennwort. Single Sign-on ist dabei nur ein Kriterium. Ebenso wichtig sind der Aspekt der Abstraktion der Authentisierungsplattform und das zentrale, einheitliche Identitäts-Management für die IT-Abteilung.

Das Active Directory stellt für viele Unternehmen eine zentrale Komponente der IT Infrastruktur dar.

Es ist daher selbstverständlich, dass sie eine so wichtige Komponente auf mehrere Instanzen replizieren und zentral überwachen lassen.


Office365 und ADFS

Nutzen Sie die Vorteile von On-Premise Active Directory und Office365 (Windows Azure Active Directory). Die Föderierung beider Active Directorys mit ADFS wird von Microsoft supported.

Sie müssen auf diese Weise nicht die gleichen Anmeldedaten (Passwörter) für Office365 und internes AD verwenden. Behalten Sie den Authentisierungsprozess in Ihrer Hand.

Später können Sie mittels ADFS viele weitere Applikationen direkt an Ihr internes AD anbinden.

Erfahren Sie mehr zu ADFS und Office365.


Weitere Anwendungsfälle

Statt der einfachen Verwendung des Single-Sign ons von Cisco, können Sie den Cisco-CUCM (ehemals Cisco Call Manager) mit ADFS anbinden. Dies bietet Ihnen einige Vorteile.

Mehr zu ADFS und CUCUM (Cisco CallManager)

Sie haben weitere Möglichkeiten ADFS einzusetzen. Speziell wenn es um den Austausch von Authentifizierungs- und Autorisierungsinformationen geht, ist der Einsatz von ADFS und SAML sinnvoll.

Mehr zu ADFS 2.0 und SAML


Wie wird ADFS implementiert?

Implementierung, Anwendungsanbindung oder Single Sign-on.
Stellen Sie uns Ihre Frage zu den Active Directory Federation Services.
Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre Nachricht:

Kontakt

News

  • Active Directory Consulting Dortmund

    AD Consulting, Migration und Identity Management von Dortmund bis Bielefeld

    mehr...
  • Active Directory Inter-Forest-Migration mit ADMT

    Zusammenführung von User Accounts in Düsseldorf

    mehr...
  • AD Konsolidierung im Rhein-Main-Gebiet

    AD Migrationen mit Dell Migration Manager for Active Directory

    mehr...
  • DynamicGroup 2015 Release

    FirstWare-DynamicGroup 2015 veröffentlicht

    mehr...
  • AD Spezialisten in Frankfurt unterwegs

    Laufende AD Consultants in Frankfurt

    mehr...
  • Active Directory Consulting in München

    Identity Management mit AD Schwerpunkt

    mehr...
  • AD Konsolidierung und DFS Einführung in Hamburg

    Active Directory Consulting Projekt im Bankenumfeld.

    mehr...
  • Identity Management für den Mittelstand (KMU)

    Active Directory als zentrales Identity Management für Mittelstand (KMU) einsetzen.

    mehr...
  • Exchange Adressbuchverwaltung per Weboberfläche

    Delegation der Exchange Adressbuchverwaltung per Weboberfläche

    mehr...
  • Cloud Integration am Beispiel von Office 365

    Integration von Cloud Angeboten in das Unternehmensnetzwerk am Beispiel von Office 365.

    mehr...

©2016 FirstAttribute AG - Alle Rechte vorbehalten.

Realisierung Site Point GmbH

Impressum