Header-grossesschiff

Telefon  +49 6126 710 796 0

Cloud Transition Strategie

Vielfach sprechen uns unsere Kunden an, dass sie demnächst Exchange aus Office365 nutzen möchten. Wenn man den Vertriebsaussagen von Microsoft und vielen Experten glaubt, ist das eine ganz einfache Sache.

Cloud-Transition-Roadmap-AD-Azure-AD

Schnell ist eine Unternehmensinstanz für Office365 angelegt und schon geht es los. Das ist grundsätzlich richtig, führt aber häufig dazu, dass man strategische oder architektonische Fehler macht, die zu einem späteren Zeitpunkt für erheblichen Mehraufwand und damit Kosten führen.


Druck zur Modernisierung

Der Druck in die Cloud zu gehen, ist von allen Herstellern sehr hoch. Auch die Unternehmen selbst, nutzen Cloud Services, um Infrastrukturen einzusparen und den internen Verwaltungsaufwand zu minimieren.

Trotz aller Marketingmaßnahmen der Hersteller, sollte man seine Hausaufgaben machen, damit die Transition nicht zum Stolperpfad wird.

 

Transition als längeren Prozess verstehen

Wie der Begriff Transition schon verdeutlicht, handelt es sich nicht einfach um eine Umschaltung oder Integration (Migration), sondern um einen längeren Übergang. Es ist leicht auszurechnen, dass der Übergang (Transition) in die Cloud mehrere Stufen hat.

Wesentliche Kernthemen bei der Transition in die Cloud sind die zwei folgenden Punkte:

  • Benutzer und Berechtigungen (Identity und Access)
  • Informationssicherheit

Ein Unternehmen muss erst einmal grundsätzlich entscheiden, welche Informationen es in welcher Form in der Cloud halten möchte.


Rechenzentrum oder Cloud

Bezogen auf das Thema Exchange bedeutet das konkret, wie verwalte ich meine Identitäten, die notwendigen Berechtigungen und wo liegen die Mail-Box-Daten.

Eine durchaus übliche Vorgehensweise bei Großunternehmen ist, dass die Mailboxen von kritischen Bereichen (z.B. Forschungsbereich und Geschäftsleitung), im eigenenRechenzentrum liegen und die Mailboxen der "normalen" Anwender in der Cloud. Vielfach wird eine solcheHybrid-Umgebungauch als Transition-Strategie genutzt.


Der erste Schritt: AD Konzept

Neben den Fragestellungen zu den eigentlichen Maildaten sind die konzeptionellen Hausaufgaben in Bezug auf das Active Directory und AzureAD zu machen. Möchte man die eigenen Passwörter in der Cloud halten oder soll der Zugriff mittels ADFS (SAML) erfolgen. Vielfach möchte man die bisherigen Verwaltungsstrukturen weiter nutzen. Das erfordert natürlich die entsprechende Synchronisations-Infrastruktur (AAD-Connect).

Ausführlichere Informationen lesen Sie dazu inLINK zur Seite Azure AD.


Mit den Hausaufgaben anfangen

Insofern sind folgende konzeptionelle Aufgaben zu erledigen, bevor man an die Umsetzung geht:

  • Was ist eigentlich das Ziel?
  • Welche Sicherheitsanforderungen bestehen?
  • Möchte ich alle Mailboxen in der Cloud haben?
  • Möchte ich meine Passwörter und Schlüssel (Zertifikate) in der Cloud halten?
  • Wie erfolgt die Synchronisation oder Kopplung zu meiner bestehenden Infrastruktur?
  • Wie möchte ich die nächste Zeit meine Benutzer- und Berechtigungsverwaltung organisieren?
  • Wie sieht die AD und AzureAD Konzeption aus?
  • Welche Exchange- und AD-Version setze ich heute ein?
  • Welche Endgeräte setze ich ein?
  • In welchen Schritten soll der Übergang erfolgen?
  • Was ist besonders wichtig?
  • Welche Risiken (technisch, organisatorisch und die Sicherheit betreffend) bestehen?

Die Liste der Fragen lässt sich noch ergänzen. Bevor man in die technische konkrete Umsetzung geht, sollte man sich zumindest diese Fragen beantworten, damit man überhaupt in der Lage ist, eine passende Konzeption auszuarbeiten.


Partner für eine nahtlose Transition

Die FirstAttribute hat seit mehr als 16 Jahren Erfahrungen im Bereich der Benutzer-, Berechtigungs- und E-Mail-Migration, sowie Transitionen in die Cloud. Wir erarbeiten gerne mit Ihnen gemeinsam eine Exchange zu Office365 Transition-Strategie und begleiten Sie bei der Umsetzung.

Kontakt

News

  • AD und Exchange Migration in Frankfurt

    Unternehmen in die Konzern-IT integrieren

    mehr...
  • FirstWare DynamicGroup 2015.2 Update

    DynamicGroup 2015.2 Update veröffentlicht

    mehr...
  • Active Directory Consulting Dortmund

    AD Consulting, Migration und Identity Management von Dortmund bis Bielefeld

    mehr...
  • Active Directory Inter-Forest-Migration mit ADMT

    Zusammenführung von User Accounts in Düsseldorf

    mehr...
  • AD Konsolidierung im Rhein-Main-Gebiet

    AD Migrationen mit Dell Migration Manager for Active Directory

    mehr...
  • DynamicGroup 2015 Release

    FirstWare-DynamicGroup 2015.2 Update

    mehr...
  • AD Spezialisten in Frankfurt unterwegs

    Laufende AD Consultants in Frankfurt

    mehr...
  • Active Directory Consulting in München

    Identity Management mit AD Schwerpunkt

    mehr...
  • AD Konsolidierung und DFS Einführung in Hamburg

    Active Directory Consulting Projekt im Bankenumfeld.

    mehr...
  • Identity Management für den Mittelstand (KMU)

    Active Directory als zentrales Identity Management für Mittelstand (KMU) einsetzen.

    mehr...

©2017 FirstAttribute AG - Alle Rechte vorbehalten.

Realisierung Site Point GmbH

Impressum